Home EMail English Version

 
Charlie Chan Mit Schirm, Charme und Melone Pippi Langstrumpf Pan Tau Flash Gordon Winnetou

 
 
BEZAUBERNDE  JEANNIE

Die Serie wurde von Sidney Sheldon geschrieben und debütierte am 8. September 1965 auf NBC. Nach 139 je halbstündigen Episoden wurde die Serie am 1. September 1970 eingestellt. Die Serie handelt von Missgeschicken und Unglücksfällen des Astronauten Anthony Nelson (dargestellt von Larry Hagman) und einem Djiin namens Jeannie (dargestellt von Barbara Eden. 
Nelson landet nach einer fehlgeschlagenen Raumfahrt Mission auf einer verlassenen Insel, wo er eine Flasche entdeckt, in der Jeannie sich befindet (seit über 2'000 Jahren). Er behält sie (oder sie behält ihn) - doch er versucht, ihre magische Kraft zu unterdrücken und hält ihre wahre Identität vor den Menschen verborgen.
Jede Episode ist normalerweise voll von ungewöhnlichen Vorkommnissen, welche Jeannie mit einem Augenzwinkern herbeizaubert, um ihrem Meister zu gefallen. Meistens wird die dadurch herbeigeführte Situation von Nelson's Vorgesetztem, Colonel Alfred Bellows, dem Basis-Psychiater der NASA, irrtümlicherweise als abnormales psychologisches Benehmen von Major Anthony Nelson interpretiert. Dennoch oder gerade deswegen bewegte sich die Serie immer auf der Ebene einer beschwingten Komödie. Komödiant Bill Daily (in der Rolle des  Mädchen jagenden und naiven Freundes Roger Healey von Nelson) war ein wesentlicher Bestandteil der Serie, ebenso die temporeichen Filmschnitte, die aufs genaueste abgestimmten Slapstick-Einlagen und der geistrechen Musik von Hugo Montenegro.
 


Barbara Eden wurde als Barbara Jean Moorhead geboren. Sie lebte nur kurze Zeit an ihrem Geburtsort, ehe sie nach der Scheidung der Eltern nach San Francisco zog. 
Als Kind trat sie bereits in etlichen Theaterstücken auf. Als Teenager sang sie in Nachtclubs, doch schon bald realisierte sie, das dies nicht ihren Vorstellungen entsprach. Damit stand ihrem nächsten Schritt, der nach Hollywood, nichts mehr im Wege. 

Edens Fernsehkarriere begann mit verschiedenen Gastrollen in Fernsehserien der 50er Jahre, u.a. in "West Point", "Perry Mason" and "Father Knows Best". 
1958 heiratete sie den Schauspieler Michael Ansara und im selben Jahr hatte ihre erste regelmässige Beschäftigung in "How to Marry a Millionaire". Nachdem diese Serie 1959 eingestellt wurde, trat sie wieder vermehrt in verschiedenen Serien auf.
 
 
 

 

BIOGRAPHIE  von
BARBARA  EDEN
(geboren am 23. August 1934 in Tucson AZ)

 
 

Filmographie von Barbara Eden


1965 wurde sie mit ihrem Sohn Matthew schwanger. Im gleichen Jahr begannen die Dreharbeiten zu "Bezaubernde Jeannie". Dies hatte zur Folge, dass sehr schnell gearbeitet werden musste, ehe sich die ersten Anzeichen ihrer Schwangerschaft bemerkbar machten und sie gezwungen wäre, mitten in der Saison abzubrechen. 

Als das Jahr 1970 anbrach und die Serie zum letzten Mal ausgestrahlt wurde, begann eine schwere Zeit im Leben von Barbara Eden. 1971 verlor sie ein Kind im siebten Monat ihrer Schwangerschaft. Danach spielte sie Rollen, wo immer sie welche angeboten erhielt. 1972 liessen sich Eden und Ansara scheiden.

Nach dieser turbulenten Zeit wurde es wieder ruhiger in ihrem Leben und bis heute hat sie immer noch regelmässige Auftritte in Fernsehfilmen, u.a. auch in der Fortsetzung ihrer Erfolgsserie, in "I Still Dream of Jeannie" 1991.


 
Home EMail English Version