HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 
Hermine Ziegler


1884 - ?

.
.
Die Schauspielerin Hermine Ziegler kam 1914 zum Theater, wo sie in den kommenden Jahren an verschiedenen Bühnen in Trier, Karlsruhe und Frankfurt an der Oder auftrat.

Nach einer sechsjährigen Spielzeit am Nationaltheater Mannheim bis 1937 folgten Engagements in Leiptzig, Prag und Köln.

Als etablierte Bühnenschauspielerin kam sie 1937 zum Film.
Zu ihren ersten Auftritten vor der Kamera gehören "Zweimal zwei im Himmelbett" (37), "Gewitter im Mai" (38), "Narren im Schnee" (38) und "Waldrausch" (39).

In den 40er Jahren folgten weitere Nebenrollen in Produktionen wie "Beates Flitterwoche" (40), "Der Gasmann" (41), "Das schwarze Schaf" (44), "Schicksal im Strom" (44) und "Der Fall Molander" (45).

Ihre letzte filmische Arbeit entstand für "Der grosse Fall" (49).


Weitere Filme mit Hermine Ziegler:
Die wirkliche Liebe (37) Das Mädchen von gestern Nacht (38) Ich sehe hell...ich sehe dunkel (38) Links der Isar – rechts der Spree (40) Dir zuliebe (44) Ein Mann wie Maximilian (45) Die Fledermaus (45)

 
Back