HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


August Weigert

1877 - 1953

.
.
Der Schauspieler und Regisseur August Weigert agierte bereits ab 1914 in ersten Filmen, darunter "Bergmacht" (14), "Gretchen Wendland" (14) und "Das Tal des Traumes" (14).

In den kommenden Jahren setzte er seine Filmlaufbahn als Schauspieler fort und er verkörperte Rollen in den Produktionen "Die Stadt ohne Lachen" (18), "Die von Gottes Gnaden" (19), "Siegerin Weib" (19) und "Bergschrecken" (19).

In den 20er Jahren entstanden seine letzten Auftritte vor der Kamera mit "Die Irre von Schloss Ihöringhuus" (21) und "Das Geheimnis von Genf" (28).

Ab 1920 führte August Weigert auch bei einigen Filmen die Regie.
Dazu gehören "Das schwarze Amulett" (20), "El Verdugo" (20), "Die Irre von Schloss Ihörringhuus" (21), "Ein Fest auf Hedervlevhuus" (21), "Der Mann mit dem schlechten Gewissen" (21) und "Der Letzte vom Bärenhof" (21).

 
Back