HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Fanny Mittermayr-Terofal


? - ?

.
.
Die Schauspielerin Fanny Mittermayr-Terofal wurde als Tochter des Schauspielers Xaver Terofal geboren.

Sie arbeitete viele Jahre am Bauerntheater in Schliersee ihres Vaters und sie übernahm nach seinem Tod die Leitung des Theaters.
Das Theater überstand die letzten Monate des 2. Weltkrieges unbeschadet, doch viel es zwei Jahre später einem Brand zum Opfer.
Nach der Wiedereröffnung 1948 bestand das Theater weitere zehn Jahre, ehe man den Betrieb 1958 einstellen musste.

Fanny Mittermayr-Terofal agierte seit 1919 auch vereinzelt in Filmen, erstmals in "Der Schmuggler und sein Weib" (19).

In den 20er Jahren folgten ihre letzten filmischen Arbeiten, oftmals an der Seite ihres Vaters Xaver Terofal.
Dazu gehören die Produktionen "s'Lieserl vom Schliersee" (20), "Der Christus von Oberammergau" (20), "Die Gemeinde von St. Helena und ihr Kaplan" (20), "Der bayerische Hiasel" (20), "Der Ausgestossene" (21) und "Almenrausch und Edelweiss" (28).

 
Back