HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 
Pola Negri

Picture Pola Negri
Foto: Mac Walten (1892-1943)

1894 - 1987

.
.
Die Schauspielerin Pola Negri wurde als Barbara Apolonia Chalupec in Lipno, Polen geboren.
1902 besuchte sie eine Ballettschule, wurde aber später durch eine Krankheit am Tanzen gehindert. Daher schlug die junge Pola Negri den Weg der Schauspielerei ein und ging an die Theaterschule in Warschau.
1912 debütierte sie am Theater und bekam schon bald erste Hauptrollen.

Beim Film debütierte sie zwei Jahre später in "Niewolnica zmyslow - Liebe und Leidenschaft" und verkörperte bereits hier den Typus Vamp, mit dem sie berühmt werden sollte.

Nach einigen weiteren polnischen Filmproduktionen ging sie 1917 nach Deutschland, wo sie ihre ersten grossen Triumphe feiern konnte. Sie spielte u.a. in den Filmen "Die Augen der Mumie Ma" (18), "Carmen" (18), "Vendetta" (19), "Madame Dubarry" (19), "Sumurun" (20) und "Die Bergkatze" (21). Die Filme machten aus Pola Negri einen der grössten Stars und sie zählte alsbald zusammen mit Henny Porten und Asta Nielsen zum Dreigestirn der deutschen Filmstars.

Der Film "Madame Dubarry" feierte in den USA ebenfalls grosse Erfolge und Adolph Zukor verpflichtete Pola Negri für die Paramount.
1922 ging Pola Negri als erste deutsche Schauspielerin in die USA, wo sie mit "Bella Donna" (23) ihr Filmdebüt im neuen Kontinent gab. Der Erfolg blieb ihr auch in Amerika treu und sie feierte ihre grössten Triumphe mit "Forbidden Paradise - Das verbotene Paradies" (24) und "Hotel Imperial/Hotel 'Stadt Lemberg'" (26).

Zu ihren weiteren Filmen in den USA gehören "Shadows of Paris - Schatten von Paris" (24), "East of Suez - Opfer des Blutes" (25), "Flower of Night - Die Königin der Nacht" (25), "Good and Naughty - Wie werde ich meine Frau los?" (26), "The Secret Hour - Die geheime Stunde" (28) und "The Woman He Scorned - Die Strasse der verlorenen Seelen" (29).

Daneben machte sie vor allem mit ihren zahlreichen Affären Schlagzeilen.
1922 wurde ihre Heirat mit Charlie Chaplin angekündigt, doch blieb es bei der Ankündigung und endete mit gegenseitigen öffentlichen Beleidigungen.
Bei der Beerdigung von Rudolph Valentino - ihrem angeblichen Liebhaber - brach sie mit Weinkrämpfen am Sarg zusammen. Böse Zungen beschrieben diese Szene als ihre beste Darstellung ihrer Karriere.

In den 20er Jahren waren Skandale noch absolute Karriere-Killer, auch Pola Negris Popularität sank kontinuierlich, zudem bereitete ihr der polnische Akzent grosse Schwierigkeiten im aufkommenden Tonfilm.

Pola Negri kehrte nach Europa zurück und spielte vorerst in Frankreich und England. Erst 1935 gelang ihr das Comeback in Deutschland mit "Mazurka" und sie konnte in den folgenden Jahren in den Filmen "Madame Bovary" (37), "Tango Notturno" (37) und "Die Nacht der Entscheidung" (38) mitwirken.

Bei Kriegsbeginn hielt sie sich in Frankreich auf, später ging sie via Portugal wieder in die USA, wo sie nochmals im Film "Hi Diddle Diddle" (43) auftrat.
1951 erhielt sie die amerikanische Staatsbürgerschaft und begann eine zweiter erfolgreiche Laufbahn als Grundstückmaklerin.
Nur noch einmal kehrte sie auf die Leinwand zurück für den Disney-Streifen "The Moon-Spinners - Der Millionenschatz" (64).
 

Weitere Filme mit Pola Negri:
Sklave der Sinne (14) Czarna ksiazka - Das schwarze Buch (15) Zone - Die Ehefrau (15) Studenci - Studentenliebe (16) Bestia - Die Bestie (17)Tajemnica alei Ujazdowskich - Das Geheimnis des Hotel X (17) Arabella (17) Pokoj Nr. 13 - Wanda Barska (17) Jego ostatni czyn - Seine letzte Tat (17) Zügelloses Blut (17) Nicht lange täuschte mich das Glück (17) Küsse, die man stiehlt im Dunkeln (17) Wenn das Herz in Hass erglüht (17) Rosen, die der Sturm entblättert (18) Die toten Augen (18) Mania (18) Der gelbe Schein (18) Das Karussell des Lebens (19) Kreuziget sie!/Die Frau am Scheidewege (19) Comtesse Dolly (19) Die Marchesa d'Arminiani (20) Das Martyrium (20) Die geschlossene Kette (20) Arme Violetta (20) Sappho (21) Die Flamme (22) Hollywood (23) The Cheat - Die Betrügerin (23) The Spanish Dancer - Die spanische Tänzerin (23) Lily of the Dust - Die Frau des Kommandeurs (24) Men - Cleo, das Mädchen der Strasse (24) The Charmer - Mariposa, die Tänzerin (25) A Woman on the World - Eine Frau von Welt (25) The Crown of Lies - Die Lügenkrone (26) Barbed Wire - Stacheldraht (27) The Woman on Trial - Qualen der Ehe (27) Three Sinners - Das zweite Leben (28) Loves of an Actress - Die Liebschaften einer Schauspielerin (28) The Woman from Moscow - Die Dame aus Moskau (28) A Woman Commands - Um eine Fürstenkrone (32) Fanatisme - Fanatismus (34) Moskau - Shanghai (36) Die fromme Lüge (38)

Besuchen Sie auch die Pola-Negri-Seite.
 
Back