HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Max Lutze


? - ?

.
.
Der Kameramann Max Lutze kam bereits zur Anfangszeit des Kinos zum Film und er führte die Kamera zu "Der Eid des Stephan Huller" (12) und "Die schwarze Katze" (12).

Ab 1915 avancierte er zu einem regelmässig beschäftigten Kameramann und er realisierte die Produktionen "Robert und Bertram" (15), "Der Katzensteg" (15), "Das achte Gebot" (15), "Fünf Minuten zu spät" (18), "Das Auge des Götzen" (19), "Der blaue Drachen" (19), "Lilli" (19), Manolescu's Memoiren" (19), "Marie Magdalene" (19) und "Veritas vincit" (19).

Im Stummfilm der 20er Jahre entstanden seine letzten filmischen Arbeiten als Kameramann.
Zu diesen Filmen gehören "Graf Sylvains Rache" (20), "Föhn" (20), "Weltbrand" (20), "Gräfin Walewska" (20), "Der Gang in die Nacht" (21), "Monna Vanna" (22), "Jimmy, ein Schicksal von Mensch und Tier" (23) und "Mater dolorosa" (24).


Weitere Filme von Max Lutze:
Das Urteil des Arztes (14) Das rollende Hotel (18) Die Ratte (18) Die Erlösung des Reimundus (18) Ihr grosses Geheimnis (18) Die Bettelgräfin (18) Diplomaten (18) Die Krone von Palma (19) Der Muff (19) Die närrische Fabrik (19) Figaros Hochzeit (19) Lillis Ehe (19) Nach dem Gesetz (19) Die Okarina (19) Das Recht der freien Liebe (19) Die schwarze Marion (19) Können Gedanken töten? (20) Peters Erbschaft (20) Die Sängerin (21) Aschermittwoch (21) Das blonde Verhängnis (22) De bruut (22) Der Geldteufel (23) Ich hatt' einen Kameraden (23) Glanz gegen Glück (23)

 
Back