HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Rolf Loer


1892 - 1964

.
.
Der Schauspieler Rolf Loer wurde als Lawrence F. Koehler in Minneapolis geboren. Da er schon früh ein musikalisches Talent zeigte, wurde er nach Deutschland geschickt, um Violin-Unterricht zu erhalten. Zu dieser Zeit kam er 1917 zum Film, wo er sein Debüt mit "Ein scharfer Schuss" (17) feierte.

In den nächsten Jahren wurde er beim Publikum äusserst Populär mit seiner Rolle des Phantomas, den er in mehreren Filmen verkörperte.
Dazu gehören "Der Teilhaber" (18), "Das gestohlene Hotel" (18), "Der gelbe Schatten" (19), "Die Dame im Auto" (19), "Das Doppelgesicht" (20) und "Professor Larousse" (20).

Danach verkörperte er auch andere Rollen in Stummfilmen wie "Der Mann im Nebel" (20), "Krawattenmacher - Der Wucherer von Berlin" (22), "Gaukler der Strasse" (22), "Die Welt in Flammen" (23) und "Schicksal" (25).

Vor Ausbruch des 2. Weltkriegs kehrte er in die USA zurück und er erhielt als Violinist ein Engagement am Minneapolis Symphony Orchester. Später gab er auch Musikunterricht.


Weitere Filme mit Rolf Loer:
Die Pokerpartie (18) Das Glück von Lindenberg (18) Die Glocken der Katharinenkirche (18) Ein nächtliches Ereignis (18) Die erwachende Venus (18) Um Diamanten und Frauen (19) Urne Nr. 13 (21) Er ist Dein Bruder (23) Deutsche Helden in schwerer Zeit (24) 

 
Back