HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Mimo von Delly


? - ?

.
.
Die Schauspielerin Mimo von Delly agierte ab 1929 bei wenigen Gelegenheiten vor der Kamera.
Zu ihren ersten Filmen gehören "Ein kleiner Vorschuss auf die Selligkeit" (29) in der Rolle der Ninette mit Paul Hörbiger, Dina Gralla, Imre Raday, Henry Bender, Adolphe Engers, Sophie Pagay und Bruno Ziener.

Für den Regisseur Karel Lamac spielte sie die Tänzerin Mimi Gwenda in "Skandal in der Casanova Bar" (29) mit Anny Ondra, Werner Fütterer, Siegfried Arno, Gastson Jacquet und Karl Harbacher.

In den 30er Jahren entstanden ihre letzten Filme mit "Karnedval der Liebe" (34) von Karel Lamac als Dolly mit Hermann Thimig, Lien Deyers, Hans Moser und Rudolf Carl sowie als Luise "Hochzeitsreise zu 50%" (37) an der Seite von Ernst Verebes und Gyula Kabos.

 
Back