HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Eva Brock


? - ?

.
.
Die Schauspielerin Eva Brock, die auch unter dem Namen Eva Maria Brock auftrat, stand 1918 erstmals für "Die Welt geht unter" (18) mit Max Berger vor der Kamera.

Im darauffolgenden Jahr agierte sie in "Seine Kammerzofe" (19) von Bruno Ziener mit Fritz Spira und Emil Sondermann, "Morphium" (19) an der Seite von Olga Engl, Emil Albes, Bruno Decarli, Margarete Kupfer und Rudolf Klein-Rogge und Bruno Zieners "Eva und der schwarze Ritter" (19) mit Frieda Lehndorf.

Anfangs der 20er Jahre kamen ihre letzten filmischen Arbeiten zustande. Dazu gehören "Eva, wo bist du?" (20) von Emil Albes, Manfred Noas "Berlin W." (20) an der Seite von Ferry Sikla, Hans Albers, Loo Hardy, Margarete Kupfer, Frida Richard und Albert Steinrück, "Der Unheimliche" (22) mit Bruno Decarli, Lotte Stein und Bruno Ziener und "Der politische Teppich" (22) mit Max Adalbert, Wilhelm Bendow, Ulrich Bettac, Paul Biensfeldt, Wilhelm Diegelmann und Ludwig Hartau.

 
Back