HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Gustav Bertram


? - ?

.
.
Der Schauspieler Gustav Bertram kam gegen Ende des 2. Weltkriegs zu Film, wo er in wenigen Filmen mitwirkte.

Er verkörperte den Sam Parker in "Peter Voss, der Millionendieb" (43) von Karl Anton mit Viktor de Kowa, Else von Möllendorff, Karl Schönböck, Hans Leibelt und Fritz Kampers, es folgten "Das Dementi" (44) mit Axel von Ambesser, Gretl Schörg, Grethe Weiser und Hilde Hildebrand, Georg Wilhelm Pabsts "Der Fall Molander" (45) mit Paul Wegener, Irene von Meyendorff, Werner Hinz, Erich Ponto und Otto Wernicke und "Das Leben geht weiter" (45) mit Gustav Knuth, Hilde Krahl, Marianne Hoppe, Viktor de Kowa und Heinrich George. Einige dieser Filme wurden erst nach dem 2. Weltkrieg im Kino aufgeführt.

Nach dem Krieg verkörperte er in den 50er Jahren weitere Nebenrollen in "Wenn abends die Heide träumt" (52) an der Seite von Rudolf Prack, Viktor Staal, Margot Trooger, Fita Benkhoff und Siegfried Breuer sowie die Märchenfilme "Frau Holle" (54) mit Renée Stobrawa, Werner Stock, Rita-Maria Nowotny und Erika Petrick, "Der Struwwelpeter" (55) mit Fredy Kaindl, Traute Höhnisch, Renée Stobrawa, Fritz Genschow und Rita-Maria Nowotny und "Dornröschen" (55) mit Karin Hardt, Angela von Leitner, Fritz Genschow, Gert Reinholm und Renée Stobrawa.

 
Back